B481: Letzte Bauarbeiten in Münster an der neuen Kreuzung von Schifffahrter Damm und Hessenweg werden bis zum Wochenende abgeschlossen

Münster (straßen.nrw). Die umfangreichen Straßenbauarbeiten auf der B481 (Schifffahrter Damm) in Münster für den Ausbau der Kreuzung mit dem Hessenweg werden am Samstag (5.9.) abgeschlossen. Die Anschlussbereiche des Schifffahrter Damms an die neue Verkehrsführung der Kreuzung konnten durch provisorische Fahrspuren ohne einspurige Verkehrsführung und Baustellenampel gebaut werden.

In den nächsten Tagen erhält der neue Radweg an der B481 eine letzte Deckschicht. Nach Erledigung der Restarbeiten im Kreuzungsbereich wie das Abbauen der letzten Verkehrsführungen und das Einschalten und Prüfen der neuen Ampelanlage werden die Bauarbeiten beendet.

Mit dem neuen Radweg zwischen Hessenweg und Sudmühlenstraße und der neuen Ampelanlage besteht an der B481 nun eine sichere Radwegeverbindung zwischen Münster-Gelmer und -Handorf/Sudmühle sowie zum Stadtzentrum von Münster. Die Radwegeverbindung über Gut Havichhorst wird das Radwegenetz im nordöstlichen Stadtgebiet ergänzen. Durch die Umgestaltung des Knotenpunktes mit einer Ampelanlage und mit zusätzlichen Fahr- und Abbiegespuren im Kreuzungsbereich wurde die Verkehrssicherheit auf der Bundesstraße 481 deutlich verbessert. Die neue Zufahrt „Gut Havichhorst“ bietet nun eine sichere Anbindung an den Schifffahrter Damm.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück