B480: Umbau des ersten Bauabschnittes auf den Fahrbahnquerschnitt 2+1 geht in die zweite Bauphase

Bad Wünnenberg (straßen.nrw). Der Umbau und die Instandsetzung der westlichen Fahrbahnhälfte zwischen der B480-Anschlussstelle mit der L754 (Bürener Str.) und dem Übergang von der B480 auf die A33 werden in der nächsten Woche fertiggestellt.

Am Freitag (18.06.) wird die Einbahnstraßenverkehrsführung in Fahrtrichtung Bad Wünnenberg auf die fertiggestellte westliche Fahrbahnhälfte verlegt. Anschließend wird die östliche Fahrbahnhälfte instandgesetzt und umgebaut. In Fahrtrichtung Paderborn wird der Verkehr weiterhin durch das Gewerbegebiet Wünnenberg-Haaren (Graf-Zeppelin.Str.) umgeleitet. Mit der Umlegung des Verkehrs wird die Sperrung der westlichen Verbindungsrampen zwischen der B480 und der L754 (Bürener Str.) aufgehoben. Die Sperrung der östlichen Verbindungsrampe in Fahrtrichtung des Autobahnkreuzes Wünnenberg-Haaren bleibt weiterhin bestehen. Der erste Bauabschnitt wird voraussichtlich Mitte Juli abgeschlossen.

Informationen zu den nachfolgenden Bauabschnitten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Pressekontakt: Andreas Hüser, Telefon 05251-692-123

Zurück