B480: Umbau auf den Fahrbahnquerschnitt 2+1 geht in den zweiten Bauabschnitt

Bad Wünnenberg (straßen.nrw). Der Umbau und die Instandsetzung des ersten Bauabschnittes zwischen der L754 (Bürener Str.) und dem Übergang von der B480 auf die A33 werden in dieser Woche fertiggestellt.

Anschließend wird in Fahrtrichtung Bad Wünnenberg der erste Teilabschnitt zwischen der L754 (Bürener Str.) und dem Ausbauende der Ortsumgehung Bad Wünnenberg auf einer Länge von 700 m fortgesetzt. Am Mittwoch (28.07.) wird die Baustelle des ersten Teilabschnittes eingerichtet. Zunächst wird die östliche Fahrbahnhälfte der B480 (Fahrtrichtung Paderborn) umgebaut. Der Verkehr wird halbseitig mit Hilfe einer Signalanlage geführt.

Die Sperrung der östlichen Verbindungsrampe in Fahrtrichtung des Autobahnkreuzes Wünnenberg-Haaren bleibt weiterhin bestehen. Zusätzlich wir die östliche Abfahrtrampe in Fahrtrichtung des Gewerbegebietes Haaren gesperrt. Eine Umleitung für den Verkehr aus Bad Wünnenberg wird ab der B480 (Im Sintfeld) über die L751 nach Bad Wünnenberg-Haaren eingerichtet.

Die Arbeiten im Bereich der östlichen Fahrbahnhälfte werden voraussichtlich in der zweiten Augusthälfte abgeschlossen.

Informationen zu den nachfolgenden Bauabschnitten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Pressekontakt: Andreas Hüser, Telefon 05251-692-123

Zurück