B475/L831: Kreuzung in Ennigerloh sollte weiträumig umfahren werden

Ennigerloh (straßen.nrw). Wie bereits berichtet saniert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung derzeit die B475-Fahrbahn zwischen Ennigerloh-Westkirchen und dem Abzweig zur L831 nach Beelen. Seit Montag (15.6.) bis voraussichtlich Anfang Juli wird der Verkehr an der Kreuzung von B475 und L831 durch eine Baustellenampel geregelt. Aufgrund der Verkehrsbelastung ist - insbesondere zu den Spitzenzeiten - mit Rückstau zu rechnen. Ein weiterer Grund für die Verlängerung der Wartezeiten an der Ampelanlage ist, dass der Radverkehr in die Signalisierung integriert ist, weil keine Umleitungsmöglichkeit besteht. Straßen.NRW bittet darum, den Bereich zwischen Westkirchen und dem Abzweig nach Beelen nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.

Pressekontakt: Claudia Scholten, Telefon 02541-742-228

Zurück