Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/b474-zwischen-seppenrade-und-duelmen-vollsperrung-wechselt-in-den-zweiten-abschnitt.html

B474 zwischen Seppenrade und Dülmen: Vollsperrung wechselt in den zweiten Abschnitt

Seppenrade / Dülmen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland saniert aktuell die B474 zwischen Seppenrade und Dülmen auf einer Länge von rund fünf Kilometern. Auch der Geh- und Radweg wird erneuert. Die Arbeiten liegen gut im Zeitplan. Am kommenden Dienstag (19.07)  wechselt die Baustelle in den zweiten Bauabschnitt, die neue Verkehrsreglung wird ab 7 Uhr greifen.  Die Vollsperrung reicht dann von der Kreuzung K16, Leversum bis kurz vor die Einmündung Daldrup. Der Verkehr wird im Kreuzungsbereich mittels einer Baustellenampel geregelt werden. Der Abschnitt zwischen Kreisverkehr Seppenrade und der Kreuzung wird wieder freigegeben, so dass auch die Landfleischerei Feldkamp wieder von dieser Seite problemlos angefahren werden kann. Eine Umleitung auf für Fuß- und Radverkehr ist ausgeschildert.

Nina Wischeloh
Hauptsitz Coesfeld
02541 742-113

Zurück