B42: Ab Montag beginnen die Vorarbeiten im Rahmen der Sanierung der Tunnelkette bei Bonn

Bonn (straßen.nrw). Der Landesbetrieb Straßenbau.NRW beginnt am Montag (2.8.) mit den vorlaufenden Sanierungsarbeiten zur betriebstechnischen Nachrüstung der Tunnel Oberdollendorf und Oberkassel. In der ersten Vorbereitungsphase erfolgen die Kampfmittelsondierungen zur Herstellung der neuen Fundamente der Verkehrszeichenbrücken.

Dafür wird zwischen dem Autobahnkreuz Bonn-Ost und dem Tunnel Oberkassel in beiden Fahrtrichtungen jeweils die linke Spur voraussichtlich bis Freitag (6.8.) gesperrt und die Geschwindigkeit auf 50 km/h reduziert.

Im Anschluss daran, voraussichtlich ab Montag (9.8.), wird im Tunnel Oberdollendorf in Fahrtrichtung Bonn die Fahrbahn auf eine Spur verengt. Dort wird die Fahrbahn für spätere Bauphasen ertüchtigt bzw. repariert. Diese Arbeiten werden voraussichtlich ebenfalls eine Woche dauern.

Die B42 wird während der Bauzeit in Teilabschnitten tageweise halbseitig gesperrt.

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück