B266: Vollsperrung wegen Sturmschäden im Bereich Simmerath-Einruhr bis Freitag

Simmerath/Schleiden (straßen.nrw). Straßen.NRW hat die Bundesstraße B266 zwischen Simmerath-Einruhr und Nationalpark Eifel (Vogelsang) wegen Sturmschäden gesperrt. Aufgrund von umstürzenden Bäumen sind aus Sicherheitsgründen derzeit keine Räumarbeiten möglich.
Die Sperrung wird voraussichtlich bis Freitagnachmittag bestehen bleiben, sofern die Witterungsbedingungen eine Räumung zulassen.

Pressekontakt: Torsten Gaber, Telefon 02251-796-468

Zurück