Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/b266-l178-kreuzungsumbau-in-euskirchen-wisskirchen-ab-montag.html

B266/L178: Kreuzungsumbau in Euskirchen-Wißkirchen ab Montag

Euskirchen (straßen.nrw). Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen beginnt am Montag, 24. Oktober, mit dem Neubau des Kreisverkehres im Bereich der Kreuzung B266/L178/Trotzenberg in Euskirchen-Wißkirchen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Januar 2023.
Der Verkehr auf der Bundesstraße B266 wird während der Bauarbeiten über eine provisorische Umfahrung um die Baustelle herumgeführt, die bis Mitte November hergestellt wird. In einzelnen Bauphasen erfolgt zeitweise eine Verkehrsführung mit Baustellenampeln sowie Teilsperrungen einzelner Fahrbahnbereiche. Die Erreichbarkeit des Gewerbegebiets Wißkirchen ist jederzeit gegeben.

Die Landesstraße L178 zwischen Zülpich-Enzen und der Kreuzung B266/L178 wird zum Bau der Umfahrung bis Mitte November vollgesperrt. Der Verkehr zwischen Enzen und Wißkirchen wird über die Bundesstraße B56 im Bereich Eisig und Dürscheven sowie die Landesstraßen L61 und L11 umgeleitet.

Zusammen mit dem Neubau des Kreisverkehres wird auch der angrenzende Rad-/Gehweg zwischen der Ortslage Wißkirchen und der A1-Anschlussstelle Wißkirchen saniert.

Die Gesamtkosten für den Kreuzungsumbau und die Sanierung des Rad-/Gehweges liegen bei rund 1,5 Mio. Euro.

Regionalniederlassung Ville-Eifel
Torsten Gaber
Hauptsitz Euskirchen
Jülicher Ring 101 - 103
53879 Euskirchen
02251 796-468

Zurück