B265: Vollsperrung der Erper Straße in Erftstadt ab Montag

Erftstadt (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel saniert von Montag, 21.2. bis Freitag, 25.2., einen Teilbereich der Bundesstraße B265 (Erper Straße) zwischen Erftstadt-Erp und -Lechenich. Die B265 wird ab dem Abzweig Luxemburger Straße auf einer Länge von rund 700 Metern in Richtung Lechenich vollgesperrt und die Fahrbahndecke erneuert.

Während der Vollsperrung wird der Verkehr über Erftstadt-Friesheim und -Ahrem (L33/L162) umgeleitet. Im Bereich der Graf-Emundus-Straße in Friesheim und der Gennerstraße in Ahrem wird vorübergehend ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet.

Pressekontakt: Torsten Gaber, Telefon 02251-796-468

Zurück