B265: Fahrbahnsanierung zwischen Hellenthal-Udenbreth und Losheimergraben

Hellenthal (straßen.nrw). Am Freitag, 9. Juli, beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel mit der Fahrbahnsanierung der Bundesstraße B265 im deutsch-belgischen Grenzgebiet zwischen Hellenthal-Udenbreth und Losheimergraben. Die B265 wird im Rahmen der Bauarbeiten auf dem 4,3 km langen Streckenabschnitt zwischen dem Abzweig Am Weißen Stein (L110) und Losheimergraben (deutsch-belgische Staatsgrenze) am Freitag (9.7.) ab 16 Uhr bis voraussichtlich Montag, 19.7., voll gesperrt. Im Anschluss werden bis zum 30.7. die Restarbeiten in mehreren Teilabschnitten jeweils unter halbseitiger Sperrung durchgeführt und der Verkehr mittels Baustellenampeln abwechselnd an der Engstelle vorbeigeleitet. Die Zufahrten von Nebenstraßen und Privatwegen auf die B265 bleiben während der halbseitigen Bauarbeiten frei.

Während der Vollsperrung wird eine Umleitung über die L110 (Am Weißen Stein, Neuhof), L17 (Schleidener Straße), L22, B421 und die B265 ausgeschildert.

Pressekontakt: Torsten Gaber, Telefon 02251-796-468

Zurück