B256: Sanierungsarbeiten an der Hauptstraße in Marienheide finden Ende Mai statt

Marienheide (straßen.nrw). Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Rhein-Berg arbeitet am Montag (30.5.) und Dienstag (31.5.) an der Hauptstraße in Marienheide. Dann wird dort auf einer Länge von insgesamt knapp 1500 Metern im Rahmen der Behebung von Gewährleistungsmängeln die Mittelnaht saniert. Die Arbeiten beginnen in Höhe Leppestraße und werden nacheinander in mehreren Abschnitten erledigt.  Im letzten Abschnitt zwischen Linger Straße und Rehbergstraße regeln Baustellenampeln den Verkehr.

Die Arbeiten finden tagsüber zwischen 9 und 15 Uhr statt.

Pressekontakt: Rainer Herzog, Telefon 0221-8397-170

Zurück