B241: Weserbrücke Beverungen am 15. Juli für den Fußgänger-Verkehr gesperrt

Beverungen/Lauenförde (straßen.nrw). Kurz vor der endgültigen Freigabe der neu gebauten B241-Weserbrücke zwischen Beverungen und Lauenförde wird das Bauwerk am Mittwoch, 15. Juli noch einmal voll gesperrt. Das bedeutet, dass auch Fußgänger die Brücke an diesem Tag zwischen 9 und 16 Uhr nicht überqueren können. Zu dieser Zeit finden die Vorbereitungen für die Feierliche Freigabe durch Verkehrsminister Wüst sowie der eigentliche Freigabeakt statt. Wegen der Corona-Pandemie kann diese Veranstaltung nur mit einer begrenzten Teilnehmerzahl durchgeführt werden. Auf eine öffentliche Veranstaltung muss die Straßen.NRW-Niederlassung Sauerland-Hochstift leider verzichten.

Nach der offiziellen Freigabe-Veranstaltung wird die Brücke um voraussichtlich um 16 Uhr für alle Verkehrsteilnehmer freigegeben.

Pressekontakt: Andreas Hüser, Telefon 05251-692-123

Zurück