B236: Verlängerung der halbseitigen Absicherung in Altena-Buchholz

Altena (straßen.nrw). Auf der B236 (Werdohler Straße) in Altena-Buchholz ist an einer Stelle am Fahrbahnrand ein akuter Schaden im Untergrund festgestellt worden. Die Ursache für diese Schadstelle wird aktuell noch ermittelt. Um die Verkehrssicherheit zu erhalten, muss die bereits vorhandene halbseitige Verkehrsführung auf der B236 bis über den Bereich der Schadstelle hinaus verlängert werden. Diese Arbeiten werden am Freitagmittag (11.03.) beginnen. Es kann zu verlängerten Wartezeiten für die Verkehrsteilnehmer kommen.  

 

Pressekontakt: Julia Ollertz, Telefon 0271-3372-212

Zurück