B233: Einrichtung der Vollsperrung der Seilerseestraße in Iserlohn

Iserlohn (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen wird ab Dienstag (07.06.) die Vollsperrung im Zuge der B233 (Seilerseestraße) zwischen Landhauser Straße und der Autobahnanschlussstelle Iserlohn-Seilersee einrichten. Die Baumaßnahme umfasst die Erneuerung des Brückenbauwerkes über den Caller Bach, sowie den Vollausbau der B233 zwischen der Autobahnanschlussstelle Seilersee und der Landhauser Straße. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Januar 2024 dauern.

Eine Umleitungsstrecke über die Hembergstraße, Baarstraße und Seilerseestraße ist als U7, bzw. U8 in der Gegenrichtung ausgeschildert.

Pressekontakt

Andreas Berg
Außenstelle Hagen
02331 8002-220

Zurück