B229: Geschwindigkeitsbegrenzung in Radevormwald in Höhe der Wuppertalsperre wegen Unebenheiten auf der Fahrbahn

Radevormwald/Köln (straßen.nrw). Auf der B229 in Radevormwald in Höhe der Wuppertalsperre wurden Unebenheiten auf der Fahrbahn entdeckt. Straßen.NRW wird an dieser Stelle den Fahrbahnbelag noch genauer prüfen. Derzeit wurde im betreffenden Bereich die Geschwindigkeit vorübergehend auf 50 km/h begrenzt.

Pressekontakt: Sebastian Bauer, Telefon 0221-8397-364

Zurück