B227: Auffahrt in Essen-Heisingen auf die Wuppertaler Straße in Richtung Innenstadt ab Montag gesperrt

Essen (straßen.nrw). Wegen Arbeiten der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr wird in Essen-Heisingen ab Montagmorgen (28.9.) um 9 Uhr bis voraussichtlich Freitag (2.10.) die Auffahrt von der Ostpreußenstraße auf die B227 (Wuppertaler Straße) in Richtung Essen-Bergerhausen und -Innenstadt gesperrt. In der Zeit ist dort nur die Auffahrt auf die B227 in Richtung Essen-Kupferdreh und Velbert möglich. Straßen.NRW empfiehlt, über die Anschlussstelle Essen-Heisingen auszuweichen.

Anfang September war an der Ampelanlage der Kreuzung von B227 und Ostpreußenstraße ein Defekt aufgetreten, der zunächst nur provisorisch behoben wurde. Innerhalb der kommenden Woche wird an der Ampelanlage das defekte Steuergerät ausgetauscht und die Anlage zudem auf energiesparende LED-Technik umgerüstet. Für diese Arbeiten muss der Linksabbiegerstreifen der Ostpreußenstraße gesperrt werden.

Pressekontakt: Nadia Leihs, Telefon 0234-9552-167

Zurück