Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/a45-verkehrsbehinderungen-in-beiden-fahrtrichtungen-bei-hagen-sued.html

A45: Verkehrsbehinderungen in beiden Fahrtrichtungen bei Hagen-Süd

Hagen (straßen.nrw). Auf der A45 bei Hagen-Süd beginnen mit Einrichtung der Baustellenverkehrsführung die letzten Vorbereitungen für den Ersatzneubau der Talbrücken Kattenohl und Brunsbecke: In Abhängigkeit von der Witterung starten die Arbeiten am Dienstag (11.12.) zwischen 9 und 17 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt. In den folgenden Nächten bis Ende dieser Woche jeweils von 19 bis 5 Uhr wird die Verkehrseinrichtung für beide Fahrtrichtungen vervollständigt.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen wird für die Herstellung der Mittelstreifenüberfahrten sowie die Schutzplankenarbeiten auf der A45 in diesem Bereich die Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen nach außen verlegen und etwas verengen. Für den Verkehr stehen jeweils zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung. In den Nächten kann es teilweise zu weiteren temporären Einschränkungen kommen, bei denen dann zeitweise nur eine Fahrspur zur Verfügung steht.

Zunächst werden in dem Baufeld der beiden Brücken Schutzplanken demontiert beziehungsweise ersetzt und neue Mittelstreifenüberfahrten hergestellt. Diese Arbeiten sind für die nachfolgenden Bauphasen auf der A45 notwendig. Voraussichtlich Ende Januar 2019 wird mit dem Abriss der Talbrücke Kattenohl (Fahrtrichtung Dortmund) begonnen.

Pressekontakt: Karl-Josef Fischer, Telefon 0271-3372-242

Zurück