A40: Kurzzeitige Sperrungen der Auf- und Abfahrten in Richtung Dortmund zwischen Bochum und Dortmund ab morgen

Bochum/Dortmund (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr beginnt morgen (1.9.) auf der A40 in Richtung Dortmund mit umfangreichen Unterhaltungsarbeiten zwischen Bochum-Hamme und dem Übergang zur B1 in Dortmund. Dabei werden Fahrbahn und Entwässerungsanlagen gereinigt sowie Bäume und Sträucher beschnitten. Die Arbeiten beginnen in Bochum-Hamme und werden nach und nach bis Dortmund fortgeführt. Im Zuge der Arbeiten werden an den Anschlussstellen im Straßenverlauf die Auf- und Abfahrten, jedoch nicht gleichzeitig, für jeweils etwa eine Stunde gesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende nächster Woche dauern - anschließend wird in Gegenrichtung Bochum gearbeitet.

Pressekontakt: Michael von Scherenberg, Telefon 0209-9801-112

Zurück