A40/A43: Nächtliche Sperrung von Verbindungsfahrbahnen im Autobahnkreuz Bochum

Bochum (straßen.nrw). In der kommenden Nacht (4.8./5.8.) sind von 21 bis 5 Uhr im Autobahnkreuz Bochum zwei Verbindungsfahrbahnen gesperrt. Es ist nicht möglich, von der A40 aus Duisburg kommend auf die A43 in Fahrtrichtung Münster sowie von der A43 aus Münster kommend auf die A40 in Fahrtrichtung Dortmund zu fahren. Außerdem ist an der A40-Anschlussstelle Bochum-Harpen die Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund und damit auch auf die A43 in Fahrtrichtung Münster gesperrt. Umleitungen sind mit einem Roten Punkt ausgeschildert.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sichert in der Nacht das Mauerwerk, mit dem die Brücke verblendet ist, die im Kreuz die A43 über die A40 führt. Im Rahmen einer Bauwerksbesichtigung waren in der Mauer Risse festgestellt worden. Deshalb werden einzelne Steine entfernt, um sicherzustellen, dass sie sich nicht lösen und auf die Fahrbahn fallen. Straßen.NRW plant für 2021 eine grundsätzliche Instandsetzung der Brücke.

Pressekontakt: Lars Batzer, Telefon 0234-9552-593; Nadia Leihs, Telefon 0234-9552-167

Zurück