A2: Engpass ab Montag bei Recklinghausen in Fahrtrichtung Oberhausen

Recklinghausen/Hamm (straßen.nrw). Zwischen den A2-Anschlussstellen Recklinghausen-Ost und -Süd in Fahrtrichtung Oberhausen erneuert die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm ab Montag (3.2.) bis Ende August Lärmschutzwände. Der Verkehr läuft während der gesamten Bauzeit in drei eingeengten Fahrspuren an der Baustelle vorbei.

Die Lärmschutzwände sind 1.200 Meter lang und haben eine Höhe von bis zu sechs Metern. Die unteren vier Meter werden aus hochabsorbierenden Aluminiumelementen hergestellt und die oberen zwei Meter aus transparenten Acrylglas. Im Zuge der Maßnahme wird auch ein Notrufsäulenstandort behindertengerecht umgebaut und die vorhandenen Schutzplanken erneuert. Die Erneuerungsarbeiten kosten insgesamt 3,35 Millionen Euro.

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon 02381-912-330

Zurück