Seiten-URL: https://www.strassen.nrw.de/de/meldung/a1-a59-vollsperrung-in-leverkusen-west-am-kommenden-wochenende-9886.html

A1/A59: Vollsperrung in Richtung Koblenz in Leverkusen-West am kommenden Wochenende

Leverkusen/Köln (straßen.nrw). Im Autobahnkreuz Leverkusen-West kommt es am kommenden Wochenende von Freitagabend (21.8.) um 22 Uhr bis Montagmorgen (24.8.) um 5 Uhr zu einer weiteren Vollsperrung der A1 in Fahrtrichtung Koblenz. Die Verbindungen im Autobahnkreuz Leverkusen-West bleiben frei, auch die Leverkusener Rheinbrücke kann wie gewohnt genutzt werden.

Der Verkehr in Richtung Koblenz wird über die A59-Anschlussstelle Rheindorf umgeleitet. Es ist hier mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen. Zur besseren Verkehrslenkung wird im Autobahnkreuz Leverkusen die Verbindung von der A3 aus Oberhausen kommend auf die A1 in Richtung Koblenz gesperrt. Dem Fernverkehr wird empfohlen, die Sperrung südlich über die A3 und die A4 oder nördlich über die A46 und die A57 zu umfahren.

Weitere Sperrung in Köln-Niehl

Für eine weitere Maßnahme wird in Köln-Niehl im selben Zeitraum die Auffahrt von der Industriestraße vom Niehler Ei kommend auf die A1 in Richtung Koblenz gesperrt. Auch dort ist eine Umleitung eingerichtet.

Hintergrund

Im Rahmen des Ausbaus der A1 werden sämtliche Brücken im Autobahnkreuz Leverkusen-West neu gebaut. Das Bauwerk der derzeit noch gesperrten Verbindung von der A1 zur A59 nähert sich seiner Fertigstellung. Am Wochenende finden Arbeiten zum Abbau der Schalung statt, die von der darunter liegenden Fahrbahn der A1 aus erfolgen. Daher muss diese gesperrt werden. Weiterhin wird das Bauwerk geprüft.

Pressekontakt: Timo Stoppacher, Telefon 0221-97708-220

Zurück