Erklärung zur Barrierefreiheit für die Internetseite www.strassen.nrw.de

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) hat den Anspruch, seine Internetseiten barrierefrei zugänglich zu machen. Sie sollen so gestaltet sein, dass sie im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments stehen. Die folgende Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Internetseite www.strassen.nrw.de und seine Unterkapitel.

Nicht barrierefreie Inhalte

  • Ein zentrales Problem stellen PDF-Dokumente auf www.strassen.nrw.de dar. Zwar werden auch diese Dateien nach den derzeit technischen Möglichkeiten barrierefrei erstellt, sie beinhalten aber häufig nicht (nur) reinen Text, sondern auch Grafiken (Pläne, Grafiken, technische Zeichnungen, Fotos etc.) Dadurch sind diese Dokumente dann nur bedingt barrierefrei und entsprechend ("nicht barrierefrei") gekennzeichnet.
  • Einzelne Abbildungen und Grafiken auf der Webseite sind noch nicht mit Alternativtexten versehen.
  • Links besitzen keine Alternativtexte.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 24. März 2020 erstellt und im Vorfeld der Agentur Barrierefrei NRW angezeigt.

Ihr Ansprechpartner in der Online-Redaktion

Stephan Lamprecht
Online-Redaktion
0209 3808-333