Münsterland | Ostwestfalen-Lippe | B51 | B64In Planung

4zu1 Ostmünsterland-Verbindung - Der B51-Ausbau und B64-Neubau zwischen Münster und Rheda-Wiedenbrück Medien und Downloads

Auf dieser Seite erhalten Sie alle übergreifenden Informationen an Präsentationen und Dokumenten zu dem Projekt 4zu1 Ostmünsterland-Verbindung – dem Ausbau der B51 und Neubau der B64 zwischen Münster und Rheda-Wiedenbrück. Weitere Dokumente zu den 4 einzelnen Abschnitten finden Sie auf den jeweiligen Projektseiten.

Infobriefe zur Ostmünsterland-Verbindung (4zu1)

Sie wollen immer auf dem Laufenden sein? Dann abonnieren Sie den Infobrief. Wir senden Ihnen alle Neuigkeiten direkt zu.

Visualisierungen der 4zu1-Abschnitte

4zu1 Ostmünsterland-Verbindung: B64 Fahrtrichtung Beelen

4zu1 Ostmünsterland-Verbindung: B64 Fahrtrichtung Telgte

4zu1 Ostmünsterland-Verbindung: Freckenhorster Straße Fahrtrichtung Warendorf

4zu1 Ostmünsterland-Verbindung: Waterstroate Fahrtrichtung Warendorf

Projekt 4zu1: 360-Grad-Video der B51 Handorf

360-Grad-Video der B51 Münster-Telgte

360-Grad-Video Warendorf mit Verkehr

Weitere Dokumente zum Download

Die Abschnitte der Ostmünsterland-Verbindung

Der Ausbau zwischen Münster und Telgte

Auf rund sechs Kilometern wird die B51 zwischen Münster und Telgte vierstreifig ausgebaut. Dadurch sollen zukünftig lange Wartezeiten im Berufsverkehr vermieden werden.

Die neue Ortsumgehung Warendorf

Im Süden von Warendorf plant Straßen.NRW eine neue B64-Ortsumgehung. Diese wird große Teile des Verkehrs aufnehmen und so die Innenstadt entlasten.

Die neue Ortsumgehung Beelen

Auch Beelen erhält eine Ortsumgehung für die B64. Diese führt nördlich um die Gemeinde herum. Ohne den Schwerverkehr im Ort entstehen neue Chancen für Beelen.

Die neue Ortsumgehung Herzebrock-Clarholz

Die östlichste der neuen Ortsumgehungen führt um Herzebrock-Clarholz herum. Dabei führt sie unter anderem am historischen Prämonstratenserkloster vorbei.