Hauptnavigation:
 

Mobilitätsstudie für den südlichen Rhein-Sieg-Kreis

[Grafik: Untersuchungsgebiet]Ein umfangreiches Gutachten untersucht die Mobilitätsentwicklung in Bonn und im südlichem Rhein-Sieg-Kreis. Dazu wird die Entwicklung im Grenzbereich zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, von der A4 im Süden Kölns bis zur A48 bei Koblenz betrachtet.

Schlussbericht

Den umfangreichen Schlussbericht mit den einzelnen Teilen des Gutachtens können Sie als CD-ROM anfordern. Kontakt: juergen.leonhardt@strassen.nrw.de

Inhalt:

  • Schlussbericht
  • Anlagen
    • Anlage 2-1: Fragenübersicht Expertenbefragung
    • Anlage 2-2: Anschreiben Expertenbefragung
    • Anlage 2-3: Auswertung Expertenbefragung
    • Anlage 5-4: Belastungsdifferenz Prognose / Analyse IV
    • Anlage 5-5: Belastungsdifferenz Prognose / Analyse ÖV
    • Anlage 6-2: Level-of-Service, Analyse + Prognose 2025
    • Anlage 9-1: Gesamtübersicht zu den Einzelmaßnahmen und ausgewählten Kombinationen
    • Anlage 9-2: "Entlastung des nördlichen Siebengebirges" - Belastungsdifferenz zwischen Maßnahmenfall und Prognose-Nullfall
    • Anlage 9-3: "Bündelung Siebengebirge" - Belastungsdifferenz zwischen Maßnahmenfall und Prognose-Nullfall
    • Anlage 9-4: "Bündelung Siebengebirge und Südumgehung Bonn" - Belastungsdifferenz zwischen Maßnahmenfall und Prognose-Nullfall
    • Anlage 9-5: "Ortsumfahrung Ittenbach" - Belastungsdifferenz zwischen Maßnahmenfall und Prognose-Nullfall
    • Anlage 9-6: "Starkes ÖV-Angebot" - Belastungsabnahme auf dem IV-Netz zwischen Maßnahmenfall und Prognose-Nullfall
  • Anhänge:
    • Übersichtslagepläne
    • Kostenermittlung
    • Belastungsbilder