Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013

Pressemitteilung vom 01.02.2018

B58: Kreuzung bei Wadersloh ab dem Wochenende wieder befahrbar

Wadersloh/Münster (straßen.nrw). Zurzeit führt die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland Instandsetzungsarbeiten auf der B58 im Kreuzungsbereich mit der K14 bei Wadersloh durch. Ab dem Wochenende werden die bisher gesperrten Einmündungen der K14, „Im Kreuzfeld“ und „Mauritz“ wieder freigegeben und die Baustellenampel auf der B58 abgebaut.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse konnten die Bauarbeiten nicht wie geplant komplett abgeschlossen werden. Soweit das Wetter mitspielt, werden die Arbeiten innerhalb der nächsten Wochen mit geringeren Verkehrsbehinderungen fertiggestellt. Es fehlen noch abschließende Arbeiten für die neue Ampelanlage, die Markierung und das Aufbauen der neuen, wegweisenden Großbeschilderung. Damit der Verkehr die Kreuzung nutzen kann, wird im Baustellenbereich eine provisorische Beschilderung aufgestellt.

Die B58 wurde auf einer Länge von fast 500 Metern saniert und die Einmündungsbereiche der Kreisstraße umgebaut.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763