Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013

Pressemitteilung vom 31.01.2018

B54/L822/L586: Bauarbeiten für Kreisverkehr in Delbrück

Delbrück/Paderborn (straßen.nrw). Am Montag (19.2.) beginnt in Delbrück der von Straßen.NRW bereits angekündigte Kreuzungsumbau von L586 (Westenholzer Straße), B64-Verbindung und L822 (Lange Straße/Lippstädter Straße) zu einem Kreisverkehr. Außerdem wird die L586 auf einer Länge von rund 400 Metern bis zum vorhandenen Kreisverkehr an der Artegastraße instand gesetzt. In diesem Abschnitt werden auch ein Geh-/Radweg am nördlichen Fahrbahnrand der Westenholzer Straße gebaut und die Bushaltestellen barrierefrei gestaltet.

Die Bauarbeiten werden in neun aufeinanderfolgenden Phasen ausgeführt. Verbunden mit dieser Bauabwicklung sind Verkehrsbeschränkungen und Umleitungsführungen unumgänglich. Während der ersten Bauphase wird eine Baustellenbehelfsumfahrt zwischen der Verbindung zur B64 und der Westenholzer Straße gebaut. Hierbei sind vom 19. Februar bis Anfang März nur sehr geringe Verkehrsbeschränkungen zu erwarten.

In den Bauphasen 2 bis 4 wird dann voraussichtlich bis Mitte Juni der Kreisverkehrsplatz gebaut. Hierbei erfolgt die Verkehrsführung von der Lange Straße stadtauswärts als Einbahnstraße. Die B64 ist über die Baustellenbehelfsumfahrt von und zur Westenholzer Straße erreichbar. Umleitungsstrecken in Richtung Innenstadt und Westenholz werden ausgeschildert.

Die weiteren Bauphasen mit den erforderlichen Umleitungsstrecken werden von Straßen.NRW zeitnah bekannt gegeben. Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende August fertiggestellt sein. Die Bauarbeiten kosten insgesamt 1,15 Millionen Euro und sind eine Gemeinschaftsarbeit von Straßen.NRW und der Stadt Delbrück.

Pressekontakt: Gerhard Hüllweg, Telefon 05251-692-147