Hauptnavigation:
 

Straßenbau ist Expertensache

Straßenbau ist ein komplizierter Prozess, dem viele Überlegungen vorausgehen. Es heißt, die Belange von Infrastruktur, betroffenen Bürgern und Umwelt in produktiven Einklang zu bringen. Straßen sollen wirtschaftlich gebaut und betrieben werden können - gleichzeitig sollen sie so sicher wie möglich sein.

Die Straßenplanung verfolgt diese Ziele in gesetzlich geregelten Schritten von der Linienfindung, über den Entwurf und die Planfeststellung bis hin zum Bau. Auf diese Weise lassen sich die Auswirkungen eines Straßenbaus mit zunehmender Detailgenauigkeit beschreiben und unerwünschte Wirkungen auf Anwohner, Umwelt und andere öffentliche Belange vermeiden oder zumindest vermindern. Das Gesetz garantiert eine Information der Öffentlichkeit und eine Beteiligung der Bürgerschaft.

Der eigentliche Bau einer Straße beginnt, wenn das Baurecht durch die Planfeststellung geschaffen und der notwendige Grund und Boden erworben wurde. Beim Straßenbau wird die Planung in die Wirklichkeit umgesetzt.

Die Bauarbeiten selbst werden ausgeschrieben und im Wettbewerb an Baufirmen vergeben, die sie dann ausführen. Ausschreibung und Vergabe gehören ebenso zu den Aufgaben von Straßen.NRW wie die vertragsrechtliche Abwicklung. Der Landesbetrieb übernimmt auch die Bauaufsicht, das Projektmanagement und die Abrechnung in seiner Rolle als Bauherr.


Planung wichtiger Baumaßnahmen in NRW

Straßen.NRW informiert Städte, Gemeinden und andere Verkehrsträger über seine Planungen zu den wichtigsten Baumaßnahmen auf den Autobahnen in NRW. Das Angebot richtet sich auch an Wirtschaftsunternehmen, Verbände und interessierte Bürger. [mehr...]


Wenn auf Baustellen niemand zu sehen ist

Häufig gibt es gute Gründe, warum auf Baustellen an Straßen kein Arbeiter zu sehen ist. Aber für den Autofahrer sind sie häufig nicht ersichtlich. [mehr...]


Von der Planung zum Bau

Die Abläufe von der Linienfindung, über den Entwurf und die Planfeststellung bis hin zum Bau sind gesetzlich geregelt. Viele, teils widersprüchliche, Interessen müssen berücksichtigt werden bis eine Straße für den Verkehr freigegeben werden kann. [mehr...]


Ingenieurbauwerke

Zu einer Straßenbaumaßnahme gehören neben der eigentlichen Straße auch Brücken, Tunnel und sonstige so genannte Ingenieurbauwerke, wie Stützmauern, Lärmschutzbauwerke. Sie machen oft einen großen Anteil an den Gesamtkosten aus. [mehr...]


Landschafts- und Straßenbautechnik

Ein weiterer wichtiger Bestandteil sind die begleitenden Maßnahmen des Landschaftsbaus. Anpflanzungen an Straßen sehen nicht nur schön aus, sie erfüllen auch wichtige Funktionen. Die Straßenbautechnik beschäftigt sich mit dem Aufbau einer Straße. [mehr...]


Erhaltungsmanagement

Straßen.NRW erfasst und bewertet regelmäßig den Zustand der Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen. Diese Daten sind eine wichtige Grundlage für die Planungen zur Erhaltung des Straßennetzes. [mehr...]


Sicherheitsaudit für Straßen

Das Sicherheitsaudit betrachtet die konkrete Straßenbaumaßnahme auf mögliche Gefahrenquellen, die allgemeingültige Regelwerke so nicht vorhersehen können. Der Auditor versetzt sich in die Lage aller, die direkt und indirekt am Verkehr teilnehmen. So können alle Sicherheitsaspekte optimal auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt werden. [mehr...]


Straßen.NRW unterstützt Kommunen bei der Umsetzung des Konjunkturpaketes

Der Landesbetrieb hat die Rahmenbedingungen der nordrhein-westfälischen Ministerien für Umweltschutz und Verkehr für das "Herstellen von lärmenarmen Fahrbahnbelägen im kommunalen Straßenbau" in bautechnischen Empfehlungen zusammengefasst. [PDF 700KB]


Planungen Dritter und Anbauverfahren

Straßen.NRW bietet den Kommunen in Nordrhein-Westfalen eine einheitliche Plattform für verschiedene interne Beteiligungsverfahren an. [mehr...]


Barrierefreiheit im Straßenraum

Der neue Leitfaden "Barrierefreiheit im Straßenraum" soll helfen, öffentlichen Straßenraum möglichst barrierefrei zu gestalten. Dabei spielen auch die Belange von Menschen mit Behinderungen eine wichtige Rolle. [mehr...]