Öffentlichkeitsbeteiligung

Am 13. Juni 2019 fand in Brilon-Altenbüren eine Informationsveranstaltung zum Neubau der B7n statt, die den Start zu einem gemeinsamen Dialogprozess bedeutete. Die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung wird nun im Rahmen des Straßenbauprojektes intensiviert. Bei der Planung will Straßen.NRW die breite Bürgerschaft aus der Region miteinbeziehen. Es wird das Ziel verfolgt, im Dialog mit den Menschen sowie den verschiedenen Akteursgruppen zu planen und möglichst viele Interessen bei der weiteren Planung der Linie in Einklang zu bringen.

Hierbei wird Straßen.NRW für das Projekt „B7n“ vom Büro DIALOG BASIS unterstützt. Straßen.NRW hat in Zusammenarbeit mit DIALOG BASIS passgenaue Beteiligungsformate entwickelt. Hierzu wurden Vorgespräche mit der lokalen Politik und Verwaltung, mit Bürgerinitiativen, Vertreterinnen und Vertretern aus Landwirtschaft, Vereinen, Verbänden und weiteren Akteurinnen und Akteuren geführt. Um die Vorgespräche und die Dialogveranstaltungen vorzubereiten und zu flankieren, werden die Bürgerinnen und Bürger durch einen Newsletter und eine Projektzeitung informiert.

Auf dieser Projektwebsite können sich Interessierte zum Projekt informieren sowie über die E-Mail-Adresse B7n@strassen.nrw.de Fragen und Anregungen zum Projekt einbringen.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Beteiligungsformate: