B55: Neubau Lippe- und Lippeumflutbrücke in Lippstadt

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift baut die Lippebrücke und die Lippeumflutbrücke im Zuge der B55 neu. Die B55 verläuft in Nord-Süd-Richtung östlich an der Stadt Lippstadt vorbei und bildet eine wichtige Verkehrsverbindung im westfälischen Raum.

Die Lippe- und Lippeumflutbrücke wurden 1960 gebaut. Täglich befahren rund 28.000 Pkw und circa 2.500 Lkw die beiden Bauwerke.

Die Tragfähigkeit der beiden Bauwerke wurde nachgerechnet. Diese Nachrechnung ergab gravierende Tragfähigkeitsdefizite bei beiden Bauwerken. Daraufhin wurden sie 2015 für den Lkw-Verkehr über 7,5 Tonnen gesperrt. Als dringende Sofortmaßnahme wurden die Brücken 2016 provisorisch verstärkt und sind seitdem wieder für den Lkw-Verkehr bis 44 Tonnen befahrbar. Da dies kein Dauerzustand sein kann, wurde gleichzeitig mit der Planung des Ersatzneubaus begonnen.

Wählen Sie aus, welcher Aspekt Sie interessiert:

Die bestehenden Brücken
öffnen

Die Lippebrücke ist 76 Meter lang und 17,50 Meter breit. Auf ihr befinden sich zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung. Der Überbau besteht aus einem vierstegigen Plattenbalken und ist aus Spannbeton hergestellt. Die Brücke besteht aus drei Feldern mit Einzelspannweiten von 22,80 Meter, 28,50 Meter und 22,80 Meter.

Foto: Die Lippebrücke
Lippebrücke

Die Lippeumflutbrücke ist 37 Meter lang und 17,50 Meter breit. Auch hier sind zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung angeordnet. Der Überbau besteht aus einer Platte aus Stahlbeton. Die Brücke hat ebenfalls 3 Felder mit Einzelstützweiten von 10,50 Meter, 13,70 Meter und 10,50 Meter.

Foto: Lippeumflutbrücke
Lippeumflutbrücke
Die neuen Brücken
öffnen

Da beide Brücken nur circa 200 Meter voneinander entfernt liegen, ist es sinnvoll beide Bauwerke im Zuge einer gemeinsamen Baumaßnahme zu erneuern. Die Bauweise der beiden neuen Brücken wird gleich sein.

Lippebrücke

Die neue Lippebrücke wird vergleichbar mit einer Autobahnbrücke zwei Überbauten erhalten. Es wird wieder ein Dreifeldbauwerk, allerdings sind die einzelnen Stützweiten mit 27 Meter, 34,65 Meter und 27 Meter deutlich größer. Die neue Brücke wird somit 89 Meter lang. Der Überbau besteht aus Spannbetonfertigteilen mit einer Ortbetonergänzung.

Grafik: Die neue Lippebrücke
Ansicht neue Lippebrücke

Lippeumflutbrücke

Die neue Lippeumflutbrücke wird ebenfalls zwei Überbauten erhalten. Sie wird als Zweifeldbauwerk errichtet. Die Stützweiten betragen 18,55 Meter. Die neue Brücke wird somit 37 Meter lang. Auch hier besteht der Überbau aus Spannbetonfertigteilen mit einer Ortbetonergänzung.

Grafik: Die neue Lippeumflutbrücke
Ansicht neue Lippeumflutbrücke