A45: Ausbau zwischen Meinerzhagen und Drolshagen

Foto des Ausbauabschnitts

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen plant den sechsstreifigen Ausbau der A45 zwischen den Anschlussstellen Meinerzhagen und Drolshagen.

Das ist geplant

Der Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Drolshagen bis zur Anschlussstelle Meinerzhagen wird sechsstreifig ausgebaut, inklusive der Anschlussstelle Drolshagen.

Für die Talbrücken Germinghausen, Bleche, Lüdespert und Beustenbach erfolgt ein Ersatzneubau. Alle Unter-und Überführungsbauwerke werden auf den sechsstreifigen Ausbau angepasst.

Zum Schutz der Anwohner vor Lärm sind Lärmschutzwände vorgesehen.

Daten und Fakten

  • Baulänge: circa. 9,3 Kilometer
  • Bauzeit voraussichtlich 8 Jahre
  • Bauwerke gesamt: 13
    • Talbrücken: 4
    • Unter-/Überführungen: 9
  • Breite der Fahrbahn:
    • vorher: 34,25 Meter
    • nachher: 36 Meter
Übersicht des Ausbauabschnitts
Übersicht des Ausbauabschnitts (Quelle: Straßen.NRW)