E-Ladestationen an Autobahnen

Foto: Schnellladestation an Autobahnen
Schnellladestation (Quelle: Tank und Rast)

Straßen.NRW forciert gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium und dem Raststättenbetreiber "Tank und Rast" den Ausbau von Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge an Autobahnen.

An jedem Standort an den nordrhein-westfälischen Autobahntankstellen können Fahrzeuge aller gängigen Ladestandards (CCS, CHAdeMO, AC Typ 2) mit Ladeleistungen bis zu 50kW aufgeladen werden. Je nach Fahrzeugtyp erreicht ein Wagen innerhalb von nur 30 Minuten wieder bis zu 80 Prozent seiner Gesamtleistung. Das Auftanken ist kostenfrei möglich.

Der Ausbau der Strom Ladesäulen in Nordrhein-Westfalen ist Teil der Initiative E-Mobilität des Bundes. Die einzelnen Ladesäulen befinden sich in NRW auf bewirtschafteten Rastanlagen der "Tank und Rast". Diese legt in Abstimmung mit dem Bundesverkehrsministerium die einzelnen Standorte fest. Straßen.NRW koordiniert in Nordrhein-Westfalen die Baumaßnahmen und ist für die Baufreigaben zuständig.