Betriebliche und überbetriebliche Ausbildung

Die Berufsausbildung zum Straßenwärter / zur Straßenwärterin findet sowohl betrieblich als auch überbetrieblich statt. Während die betriebliche Ausbildung in den Bauhöfen und Meistereien stattfindet, sind lt. §3 der Verordnung über die Berufsausbildung zum Straßenwärter / zur Straßenwärterin in mindestens 22 Wochen Fertigkeiten und Kenntnisse in überbetrieblichen Ausbildungsstätten zu vermitteln.

Die Ausbildungsinhalte werden je nach Zugehörigkeit zu einem Berufskolleg in den Ausbildungszentren der Bauindustrie und des Baugewerbes sowie den Deutschen Lehranstalten für Agrartechnik (DEULA) Rheinland und Westfalen vermittelt.

Inhalte der betrieblichen und überbetrieblichen Ausbildung

Übersicht

(PDF, nicht barrierefrei)

Betriebliche Ausbildung 1 – 3. Ausbildungsjahr

(PDF, nicht barrierefrei)

Überbetriebliche Ausbildung

  1. Ausbildungsjahr
  1. Ausbildungsjahr
  1. Ausbildungsjahr

Anschriften der Ausbildungszentren

Fachklasse Bielefeld

Handwerksbildungszentrum Brackwede
Arnsberger Str. 1-3
33647 Bielefeld
Tel.: (0521) 94284-0

Fachklasse Unna

Ausbildungszentrum der Bauindustrie Hamm
Bromberger Str. 4-6
59065 Hamm
Tel.: (02381) 395-0

Fachklasse Köln

Ausbildungszentrum der Bauindustrie Kerpen
Humboldtstr. 30-36
50171 Kerpen
Tel.: (02237) 5618-0

Fachklasse Kempen

Bildungszentrum des Baugewerbes Krefeld
Bökendonk 15-17
47809 Krefeld
Tel.: (02151) 5155-0

Fachklasse Siegen

Aus- & Weiterbildungszentrum Bau Kreuztal
Heesstr. 45-47
57223 Kreuztal
Tel.: (02732) 2794-3

Fachklasse Münster

Lehrbauhof Münster
Daimler Weg 29
48163 Münster
Tel.: (0251) 9795-0

Fachklasse Köln
Fachklasse Kempen

DEULA-Rheinland GmbH
Krefelder Weg 41
47906 Kempen
Tel.: (02152) 2057-70

Fachklasse Bielefeld
Fachklasse Münster
Fachklasse Siegen
Fachklasse Unna

DEULA Westfalen-Lippe GmbH
Dr. Rau Allee 71
48231 Warendorf
Tel.: (02581) 6358-0