Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 14.02.2020

Viehtrift in Siegburg wird unter der A3 bis Mitte April gesperrt

Siegburg (straßen.nrw). Im Rahmen der grundhaften Erneuerung der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar führt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg auch Arbeiten an der Autobahnunterführung der Straße Viehtrift in Siegburg aus. Der Kfz-Verkehr kann die Unterführung deswegen ab Montag (10.2.) um 8.30 Uhr bis voraussichtlich Mitte April nicht befahren. Fuß- und Radverkehr ist dort nur bis zum Mittwochabend (19.2.) um 18 Uhr untersagt. Eine Umleitung über die Zeithstraße wird ausgeschildert. Für den Schülerverkehr hat die Stadt Siegburg einen Shuttle-Service eingerichtet.

Zwischen dem Kreuz Bonn/Siegburg und Lohmar erneuert der Landesbetrieb die A3 derzeit grundhaft. Der stetig wachsende Verkehr hat auf der Fahrbahn deutliche Spuren hinterlassen: Spurrillen, Risse und Flickstellen machen eine grundhafte Sanierung der Fahrbahn der A3 auch zwischen dem Autobahnkreuz Bonn/Siegburg und der Anschlussstelle Lohmar zwingend erforderlich. Im Rahmen der Instandsetzung werden die Fahrbahnen, Brücken, Straßenausstattung und Lärmschutzwände erneuert. Für die Anwohner entlang der Autobahn wird der Lärmschutz durch höhere und zusätzliche Lärmschutzwände sowie lärmmindernden Asphalt verbessert. Um den heutigen Belastungen standhalten zu können, müssen auf der gut sechs Kilometer langen Strecke 13 Brückenunterführungen verstärkt oder sogar komplett durch neue Brücken ersetzt werden.

Pressekontakt: Sebastian Bauer, Telefon 0221-8397-364

Zurück