Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 17.03.2020

Prüfungstermine für angehende Straßenwärterinnen und Straßenwärter verschoben

Gelsenkirchen (straßen.nrw). Die in diesen Tagen anstehenden Abschluss- und Zwischenprüfungen der angehenden Straßenwärter und Straßenwärterinnen müssen verschoben werden. Straßen.NRW als „zuständige Stelle“ für diesen Ausbildungsberuf hat entschieden, die Prüfungen mindestens bis zum Beginn der Osterferien zu verschieben.

Wann die Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit nicht absehbar. Die Prüflinge sollten sich aber darauf einstellen, dass Nachholtermine kurzfristig angesetzt werden können. Die Ausbildungsbetriebe werden über die neuen Termine informiert. Aktuelle Informationen zu den Prüfungen finden Sie auf der Internetseite des Landesbetriebes www.strassen.nrw.de unter „Partner“.

Pressekontakt: Susanne Schlenga, Telefon 0209-3808-333

Zurück