Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 25.09.2019

Einladung für Journalisten: B59: Feierliche Verkehrsfreigabe Ortsumgehung Rommerskirchen-Sinsteden

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die B59 ist eine wichtige Verbindung zwischen A46 und A1. Für die Bewohner des Ortsteils Rommerskirchen-Sinsteden war diese Straße bislang aber eine Trennlinie inmitten ihrer Gemeinde. Der Bau der gut zwei Kilometer langen Ortsumgehung reduziert den Verkehr in Sinsteden um mehr als 90 Prozent.

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, Dr. Stefan Krause, Ministerialdirektor im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Straßen.NRW-Direktorin Elfriede Sauerwein-Braksiek geben die Ortsumgehung Sinsteden (B59) am Dienstag, 1. Oktober, feierlich frei.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

  • Was? Feierliche Verkehrsfreigabe Ortsumgehung Rommerskirchen-Sinsteden (B59)
  • Wann? Dienstag, 1. Oktober, 16 Uhr
  • Wo? Am Meisenfußfall, 41569 Rommerskirchen-Sinsteden
  • Wer? NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst; Dr. Stefan Krause, Ministerialdirektor im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Straßen.NRW-Direktorin Elfriede Sauerwein-Braksiek

Anwohner und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Freigabe herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Mit freundlichen Grüßen,

Susanne Schlenga

Pressekontakt: Susanne Schlenga, Telefon 0209-3808-333

Zurück