Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 18.10.2019

B62: Verkehrsbehinderungen auf dem Autobahnzubringer in Siegen

Siegen/Hamm (straßen.nrw). Ab Dienstag (22.10.) wird es eng auf dem Autobahnzubringer (B62) in Siegen. Die Talbrücke „Achenbach“ bekommt bis Anfang November eine neue Markierung. Während der Arbeiten steht dem Verkehr in jeder Fahrtrichtung nur ein eingeengter Fahrstreifen zur Verfügung. Auch besteht von der Autobahn kommend zum Möbelhaus keine direkte Verbindung. Der Verkehr zum Möbelhaus wird durch den Kreisel umgeleitet.

In Zukunft wird der Verkehr auf der B62 zwischen der A45 und der Wallhausenstraße (Abfahrt Möbelhaus) in Fahrtrichtung zur A45 zweispurig und in Gegenrichtung nur noch einstreifig geführt werden. Die neu eingerichteten Fahrspuren laufen auf der inneren Seite der Brücke um die Brückenränder zu entlasten.

Statische Nachrechnungen haben ergeben, dass das Bauwerk „Achenbach“ die heutigen Lasten nicht mehr aufnehmen kann. Die Brücke wurde 1971 gebaut, hat eine Länge von 980 Metern und eine Breite von 17,50 Metern. Straßen.NRW investiert in die Ummarkierung 160.000 Euro aus Bundesmitteln.

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon 02381-912-330

Zurück