Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 17.12.2019

B481: Radweg am Schifffahrter Damm in Münster zwischen Sudmühlenstraße und Hessenweg ab Donnerstag frei

Münster (straßen.nrw). Die Straßen.NRW- Regionalniederlassung Münsterland arbeitet seit Oktober an dem neuen Radweg in Münster entlang der B481 (Schifffahrter Damm) zwischen Hessenweg und Sudmühlenstraße. Am Donnerstag (19.12.) wird der Radweg freigegeben.

Die Arbeiten werden zur Winterpause soweit abgeschlossen, dass Fahrradfahrer und Fußgänger sicher den neuen Radweg nutzen können. Soweit das Wetter mitspielt, werden im Umfeld noch die Arbeiten für Leitungsverlegungen durchgeführt und anschließend in Teilbereichen die letzte Asphaltschicht eingebaut. Im Bereich der Einmündung Hessenweg wurde zudem ein provisorischer Radweg angelegt, so dass die Fahrradfahrer und Fußgänger sicher den vorhanden Radweg am Hessenweg erreichen können.

Im Frühjahr 2020 beginnt der zweite Bauabschnitt mit den umfangreichen Straßenbauarbeiten, bei dem dann der westliche Bereich der B481 und die Einmündung zum Hessenweg ausgebaut werden.
Einige vorbereitende Erdarbeiten wurden schon begonnen und sind schon deutlich erkennbar.

Durch den Neubau des Radweges zwischen Hessenweg und Sudmühlenstraße und die neue Ampelanlage besteht an der Bundesstraße eine sichere Radwegeverbindung zwischen Gelmer und Handorf/ Sudmühle, sowie zum Stadtzentrum von Münster. Die Radwegebeziehung über Gut Havichhorst wird das Radwegenetz im nordöstlichen Stadtgebiet ergänzen.

Durch die Umgestaltung des Knotenpunktes mit einer Ampelanlage und mit zusätzlichen Fahr- und Abbiegespuren im Kreuzungsbereich wird die Verkehrssicherheit auf der Bundesstraße 481 deutlich verbessert. Die neue Zufahrt zu Gut Havichhorst wird an die umgebaute Kreuzung sicher angebunden.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück