Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 10.02.2020

A524/B288: Sperrung zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und Duisburg-Huckingen in Fahrtrichtung Krefeld

Duisburg/Essen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt von Mittwoch (12.2.), 20 Uhr, bis Donnerstag (13.2.), 5 Uhr, die A524/B288 vom Autobahnkreuz Duisburg-Süd bis zur Anschlussstelle Duisburg-Huckingen in Fahrtrichtung Krefeld.

Weil die B288 zwischen dem Kreuz Duisburg-Süd und Duisburg-Serm zur Autobahn A524 ausgebaut wird, passt Straßen.NRW in dieser Nacht vorhandene Schutzeinrichtungen an den Baufortschritt an.

Die Auffahrt Duisburg-Huckingen ist während der Arbeiten uneingeschränkt befahrbar.

Autofahrer, die die A59 mit dem Fahrtziel Duisburg-Huckingen befahren, sollten die A59 schon in Duisburg-Großenbaum verlassen. Reisende auf der A524 in Fahrtrichtung Krefeld werden mit Hilfe des „roten Punkts“ ab dem Kreuz Duisburg-Süd über die B8n und die „Duisburger Landstraße“ umgeleitet.

Pressekontakt: Roland Schmidt, Telefon 0203-298670-16

Zurück