Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 11.10.2019

A2/A43: Verbindungsfahrbahnen im Kreuz Recklinghausen noch bis Ende Oktober geschlossen

Recklinghausen/Bochum (straßen.nrw). Die derzeit gesperrten Verbindungsfahrbahnen im Kreuz Recklinghausen bleiben noch bis Montag (28.10.) geschlossen. Betroffen sind die Überleitung von der A2 aus Oberhausen auf die A43 in Richtung Wuppertal und die Verbindung von der A43 aus Münster auf die A2 in Richtung Oberhausen.

Bei der Verbindung von der A2 auf die A43 haben die Arbeiten am Trennstreifen zwischen Hauptfahrbahn und Parallelspur länger gedauert. Statt auf normalen Boden ist die Baufirma dort auf Hochofenschlacke gestoßen. Dies hat die Arbeiten erschwert. Hochofenschlacke wird wegen ihrer Schwefelanteile nach einer Weile so fest wie Beton. Entsprechend schwieriger war es, dort die notwendigen Leitungen zu legen.

Die Arbeiten an der Verbindung von der A43 zur A2 sollten ohnehin bis Freitag (25.10.) dauern. Nun werden die beiden Verbindungen gemeinsam freigegeben. Insgesamt sollen die Arbeiten am Kreuz im November 2019 abgeschlossen sein.

Pressekontakt: Anton Kurenbach, Telefon 0234-9552-406

Zurück