Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 03.07.2019

L511/L624/L630/L638: Verkehrsstörungen durch Reparaturen an Landesstraßen in Herten

Herten/Bochum (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr repariert ab Donnerstag (4.7.) bis zum Beginn der Sommerferien verschiedene Landesstraßen in Herten. Es werden mehrere Schadstellen ausgebessert. Zum Teil muss dafür die Straße einseitig gesperrt und der Verkehr durch eine Baustellenampel geregelt werden.

Die Maßnahmen im Einzelnen (Zeitraum /Wo/Baufeldlänge/Umfang Sperrung):

  • 4.7. – 5.7. / L630 (Heidestraße) Höhe Einmündung Weiherstraße /ca. 125 Meter /halbseitig mit mobiler Baustellenampel
  • 8.7. - 9.7. / L511 (Westerholter Straße) zwischen Kreuzung Westerholter Straße / Zum Bauhof / Ostring und dem Bahnübergang / ca. 100 Meter /halbseitig mit Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Osten
  • 8.7. – 9.7. / L511 (Westerholter Straße) zwischen den Hausnummern 715 und 709 / ca. 80 Meter / halbseitig mit mobiler Baustellenampel
    9.7. – 10.7. /L624 (Hertener Straße) Höhe der Einmündung Hertener Straße / Ebbelicher Weg
    ca. 60 Meter / Sperrung des Geh- und Radwegs, ein Notweg auf der Fahrbahn
  • 9.7. – 10.7. / L638 (Feldstraße) zwischen Hausnummer 289 und 256 / ca. 110 Meter / halbseitig mit mobiler Baustellenampel, Sperrung der Zufahrt Wessingstraße und Sperrung der Fußgängerampel Feldstraße 262
  • 8.7. – 12.7. / L624 (Hertener Straße) zwischen Kreuzung Hertener Straße / Obringstraße / Westerholter Straße und Hertener Straße 53b / ca. 70 Meter / Verschwenkung der Fahrspuren, Sperrung und Verlegung der Bushaltestelle gegenüber Hertener Straße 54f
Pressekontakt: Peter Beiske, Telefon 0234-9552-207

Zurück