Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 21.11.2019

UPDATE: A1: Vollsperrung in Hürth-Gleuel in Richtung Dortmund dauert bis Samstagmittag

Hürth/Köln (straßen.nrw). Die bereits angekündigte A1-Vollsperrung in Hürth-Gleuel in Richtung Dortmund dauert von Freitagabend (22.11.) um 20 Uhr zwei Stunden länger bis Samstagmittag (23.11.) um 12 Uhr. Eine Umleitung für den lokalen Verkehr zur Anschlussstelle Frechen ist ausgeschildert. Der Fernverkehr kann ab dem Autobahndreick Erfttal über die A61 bis zum Autobahnkreuz Kerpen und dann über die A4 am Autobahnkreuz Köln-West wieder die A1 erreichen.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg repariert dann einen Fahrbahnübergang. Das sind Konstruktionsteile, die einen sicheren Übergang zwischen der Fahrbahn auf der Brücke und der angrenzenden Fahrbahn gewährleisten. Diese Fahrbahnübergänge gleichen die Längenänderungen aus, denen eine Brücke bei warmen oder kalten Temperaturen ausgesetzt ist.

Pressekontakt: Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301; Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364

Zurück