Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 02.05.2019

Führung von Straßen.NRW erweitert: Dr. Sascha Kaiser ist kaufmännischer Direktor / Elfriede Sauerwein-Braksiek zur Sprecherin bestellt

Pressemitteilung des Ministeriums für Verkehr in Nordrhein-Westfalen

Dr. Sascha Kaiser ist neuer kaufmännischer Direktor beim Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen. Er wird in Zukunft gemeinsam mit Elfriede Sauerwein-Braksiek den Landesbetrieb leiten. Die amtierende Direktorin wurde zudem heute zur Sprecherin des Direktoriums bestellt.

Kaiser wird bei Straßen.NRW die Aufgabenbereiche Personal, Recht, Finanzen sowie Controlling, IT und Kommunikation verantworten. Elfriede Sauerwein-Braksiek bleibt für das Kerngeschäft des Landesbetriebs – Planung, Bau und Betrieb von Straßen – verantwortlich.

Kurzvita Dr. Sascha Kaiser

Dr. Sascha Kaiser arbeitete vor seiner Tätigkeit bei Straßen.NRW beim Kreis Wesel. Dort war er seit 2008 als Leiter der Polizeiverwaltung und der Direktion Zentrale Aufgaben der Kreispolizeibehörde tätig. Nach dem Abitur und dem Zivildienst absolvierte er eine Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst bei der Stadt Moers. Neben der Berufstätigkeit studierte er Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität in Bochum. Das Studium und den Vorbereitungsdienst schloss er 2001 mit dem zweiten Staatsexamen ab. Im selben Jahr promovierte er an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Bereits seit dieser Zeit engagierte sich der Moerser mit zahlreichen Lehraufträgen, insbesondere an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen. Im Herbst 2001 begann der Diplom-Verwaltungswirt und Jurist bei der Deutschen Rentenversicherung Rheinland. Dr. Sascha Kaiser ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Pressekontakt: Stephanie Hagelüken, Telefon 0211-3843-1023

Zurück