Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 28.10.2019

Einladung für Journalisten: Straßen.NRW-Rodungsarbeiten im Raum Herne

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Woche von Montag (28.10.) bis Donnerstag (31.10.) rodet die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr im Stadtgebiet Herne Bäume und Sträucher für den bevorstehenden Ausbau der A43 auf sechs Spuren. Dabei kommen schwere Fällmaschinen zum Einsatz, welche die Bäume vor Ort absägen und von Ästen befreien und somit eindrucksvolle Bilder liefern.

Straßen.NRW möchte Ihnen vor Ort den Unterschied zwischen den üblichen Gehölzpflegearbeiten und der hier vorgenommenen „Baufeldräumung“ erklären. Ein Experte wird anwesend sein, um Ihre Fragen zu beantworten. Außerdem können sie die Arbeiten bildlich begleiten.

Wir laden Sie hierzu herzlich ein.

Was? Rodungsarbeiten für die Neue A43 im Herner Stadtgebiet
Wann? Mittwoch, 30. Oktober, 9.30 Uhr
Wo? Baubüro Recklinghausen (Lessingstr. 49)
Wer? Darius Michalczyk (Straßen.NRW-Bauüberwachung)

Da die Arbeiten „wandern“, treffen wir uns am Baubüro von Straßen.NRW in Recklinghausen. Danach werden wir gemeinsam auf das zukünftige Baufeld nach Herne fahren, um die Rodungsarbeiten live mitzuerleben.

Wenn Sie an dem Termin teilnehmen möchten, bitten wir Sie um kurze Rückmeldung an anton.kurenbach@straßen.nrw.de. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Pressekontakt: Anton Kurenbach, Telefon 0234-9552-406

Zurück