Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 20.02.2019

Sperrungen an Querstraße und Salentinstraße in Recklinghausen stehen an

Recklinghausen/Bochum (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr sperrt von Donnerstag (21.2.) ab 7 Uhr bis Freitag (8.3.) um 17 Uhr die Querstraße unter der A43 in Recklinghausen auch für Fußgänger und Radfahrer. Autos dürfen dort derzeit ohnehin nicht fahren. Die Sperrung ist notwendig, weil ein Traggerüst abgebaut werden muss.

Als Ausweichstrecke dient die Salentinstraße. Die längere Sperrungsdauer erklärt sich dadurch, dass neben der Hauptfahrbahn der A43 in Fahrtrichtung Münster auch die Tangente auf die A2 Richtung Hannover gebaut wird.

Im Anschluss wird von Samstag (9.3.) bis Freitag (15.3.) die Salentinstraße gesperrt, ebenfalls wegen des Abbaus eines Traggerüstes. In dieser Zeit dient die Querstraße als Umleitung. Sie wird sowohl für Fußgänger und Radfahrer als auch für den Autoverkehr geöffnet – allerdings nur einspurig, mit einer Baustellenampel.

Nach Abschluss der Arbeiten an der Salentinstraße wird die Querstraße dann wieder für den Autoverkehr gesperrt, bleibt aber für Fuß- und Radverkehr geöffnet. Ein Ende der Bauarbeiten ist ebenfalls in Sicht: Anfang Mai 2019 soll der Verkehr unter der neuen Brücke wieder ungehindert fließen können.

Pressekontakt: Anton Kurenbach, Telefon 0234-9552-406

Zurück