Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 22.02.2019

Projekt 46sieben: Anmeldeschluss am Sonntag für Dialogforum zur Lückenschluss-Planung

Hemer/Menden/Meschede (straßen.nrw). Noch bis Sonntag (24.2.) haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich für die Teilnahme am Dialogforum des Projektes 46sieben zu bewerben. Einfach online registrieren unter http://anmeldung.46sieben.de

Das Dialogforum ist Teil des Planungsdialoges, mit dem Straßen.NRW die Menschen in der Region von Anfang an an der Planung des Lückenschlusses zwischen Hemer/Menden (A46) und Menden/Neheim (B7) beteiligt. Aus den Bewerbungen werden für das Dialogforum mehrere unabhängige Bürger nach sozio-demographischen Merkmalen wie Alter, Wohnort und Geschlecht ausgewählt, um möglichst viele Sichtweisen in den Prozess einfließen zu lassen. „Es wäre schön, wenn auch jüngere Menschen aktiv an der Gestaltung des Projektes mitwirken würden“, sagt Christoph Kindel, Projektleiter bei der Straßen.NRW-Niederlassung Sauerland-Hochstift in Meschede.

Neben den unabhängigen Bürgerinnen und Bürgern werden zum Dialogforum auch Verbände und Kommunen eingeladen. Das Gremium soll nach Bedarf viertel- bis halbjährlich tagen. Deshalb sollten interessierte Bürgerinnen und Bürger die Bereitschaft haben, sich dauerhaft in das Dialogforum einzubringen. Die erste Sitzung des Dialogforums findet am 14. März von 16 bis 19.30 Uhr in Wickede statt.

Pressekontakt: Michael Schmitz, Telefon 0291-298129

Zurück