Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 27.03.2018

A59: Engpass zwischen Leverkusen und Rheindorf

Leverkusen (straßen.nrw). Auf der A59 kommt es in den nächsten Tagen zu Engpässen zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Rheindorf. In Fahrtrichtung Düsseldorf steht am Donnerstag (29.3.) und am Dienstag (3.4.) jeweils von 9 Uhr bis 15 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Hintergrund:

Während der Engpässe richtet die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg eine Verkehrsführung für die Verstärkung der Standstreifen ein. Die A59 wird für den Neubau der Leverkusener Rheinbrücke in einzelnen Bauphasen bis Rheindorf als Umleitung dienen und daher in jeder Fahrtrichtung dreistreifig markiert. Teil dieser Maßnahme ist auch die Verstärkung der Wupperbrücke, die seit November in Arbeit ist.

Pressekontakt: Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301; Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364

Zurück