Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 20.02.2018

UPDATE: A4/B56: Keine Sperrung der Abfahrten Anschlussstelle Düren und der B56 in Fahrtrichtung Düren

UPDATE (21.2.): Die Baumaßnahme mit der damit verbundenen Sperrung findet aufgrund der andauernden Minustemperaturen nicht statt. Die Arbeiten werden voraussichtlich im März durchgeführt.

Düren/Euskirchen (straßen.nrw). Von Freitag (23.2.) ab 18 Uhr bis Montag (26.2.) um 5 Uhr sperrt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel die Abfahrten von der A4 auf die B56 in der Anschlussstelle Düren. Die Auffahrt von Jülich kommend auf die A4 in Fahrtrichtung Aachen ist offen. Die Auffahrt aus Düren kommend auf die A4 ist in Fahrtrichtung Köln und Aachen gegeben.

Im Bereich der Anschlussstelle ist die B56 von Jülich kommend in Fahrtrichtung Düren ab der Auffahrt auf die A4 gesperrt. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert. Der Verkehr von der A4 wird über die benachbarten Anschlussstellen bei Langerwehe und Merzenich umgeleitet. Grund der Sperrung sind Straßenbauarbeiten auf der B56.

Pressekontakt: Bernd Aulmann, Telefon 02251-796-161

Zurück