Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 28.01.2019

L870: Vollsperrungen durch Fahrbahnerneuerung in Marsberg-Giershagen

Marsberg/Meschede (straßen.nrw). Die Sanierung der L870 (Unterm Klausknapp) in Marsberg-Giershagen wird voraussichtlich ab April im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift fortgesetzt. Vor dem Hintergrund der umfangreichen Arbeiten und der Vielzahl der einzelnen Bauphasen sollen die Arbeiten im November abgeschlossen sein.

Die Instandsetzung der Landesstraße wurde in mehrere Bauabschnitte aufgeteilt. Der insgesamt 2,65 Kilometer lange Streckenabschnitt von der WEPA-Zufahrt bis zum Ortsausgang Giershagen in Fahrtrichtung Marsberg-Leitmar wurde im vergangenen Jahr durchgeführt. Im Frühjahr starten nun die Arbeiten im letzten Abschnitt. Hierbei wird das verbleibende rund 1,9 Kilometer lange Teilstück der L870 von der WEPA-Zufahrt bis zum Einmündungsbereich zur B7 (Sauerlandstraße) erneuert sowie die Kreuzung K63 (Adorfer Weg)/L870 (Papenstraße) im Ort Giershagen ausgebaut.

Da die Landesstraße die notwendigen Fahrbahnbreiten zur Gewährleistung der Arbeits- und Verkehrssicherheit in diesem Bereich nicht aufweist, ist es nur bedingt möglich, die Bauarbeiten unter einer einspurigen Verkehrsführung auszuführen. Vollsperrungen der L870 sind notwendig. Dafür wird eine Umleitung über die B7 (Bredelarer Straße), K65 (Lange Ricke) sowie die K74 (Rische) eingerichtet.

In gesonderten Pressemitteilungen wird vor Beginn und während der Bautätigkeiten über die Vollsperrungszeiten und den aktuellen Stand der Arbeiten rechtzeitig Informiert.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück