Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 06.08.2019

L839: Vollsperrung der Hellefelder Höhe zwischen Arnsberg und Sundern-Hellefeld am Montag

Arnsberg/Meschede (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift erneuert am kommenden Montag (12.8.) die vorhandenen Rüttelstreifen auf der L839 (Hellefelder Höhe) zwischen Arnsberg und Sundern-Hellefeld. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der Landesstraße von 8 bis 14 Uhr. Die Zufahrt zum Kompostwerk ist dann aus Richtung Arnsberg nicht möglich. Der Verkehr wird über die L685 (Ochsenkopf) umgeleitet.

In dem Streckenabschnitt der Landesstraße ist es in der Vergangenheit zu schweren Verkehrsunfällen insbesondere mit Motorradfahrern gekommen. Deswegen wurde in Abstimmung mit Straßenverkehrsbehörde und Polizei Rüttelstreifen in diesem Bereich festgelegt. In vielen Fällen sind die Unfallursachen durch überhöhte Geschwindigkeit der Motorradfahrer zu begründen. Die Erstaufbringung dieser Rüttelstreifen erfolgte im Jahr 2011 und erwies sich als wirksames Mittel, um die Geschwindigkeit zu reduzieren. Die neuen Rüttelstreifen werden grün sein, damit sie besser gesehen werden können.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW in Meschede bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese notwendige Maßnahme und die damit verbundenen Verkehrsbehinderungen.

Pressekontakt: Rudolf Heupel, Telefon 0291-298-179

Zurück