Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 02.04.2019

L578: Bahnunterführung in Rheine Mesum wird mit Vollsperrung der Landesstraße saniert

Rheine/Coesfeld (straßen.nrw). Die Straßen. NRW Regionalniederlassung Münsterland beginnt noch in dieser Woche (Freitag, 5.4.) mit den Instandsetzungsarbeiten der Bahnunterführung des Burgsteinfurter Damms (L578) in Rheine – Mesum.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite der Landesstraße müssen die Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten des Bauwerkes unter Vollsperrung der L578 bis Anfang Juni durchgeführt werden. Die Erreichbarkeit des Bahnsteigs am Bahnhof Mesum über das Brückenbauwerk wird gewährleistet. Die Einmündungen Industriestraße und Bürgerstraße bleiben während der Bauzeit offen. Die großräumige Umleitungsstrecke wird über die B481, K66, Hauenhorst, K77 ausgeschildert. Innerörtlich wird der Verkehr über die Rheiner Straße Richtung Hauenhorst geleitet.

Ab Anfang Juni werden die restlichen Arbeiten unter halbseitiger Sperrung der Landesstraße 578 bis zum Herbst dieses Jahres durchgeführt.

Das Trogbauwerk innerhalb der Ortsdurchfahrt von Rheine-Mesum wird grundlegend saniert. Die Betonflächen werden beschichtet, das Mauerwerk zum Teil erneuert, gereinigt und mit einem Oberflächenschutz versehen. Die Geländer und Abdichtungen werden ebenfalls erneuert. Die Kosten in Höhe von 650.000 Euro werden vom Land NRW getragen.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück